Alles was du schon immer über Red Bull MOBILE wissen wolltest:

... findest du hier. Das sind unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um Red Bull MOBILE. Sollte trotzdem noch etwas unklar sein – ruf uns am besten einfach an: 0800 664 750 ...Bis gleich!
Anrufen

Adress- und Namensänderung

Wo/Wie ändere ich meine Vertragsadresse/Rechnungsadresse?

So kannst du deine Vertragsadresse/Rechnungsadresse ändern:

• Per Mail an service@redbullmobile.at
• Schriftlich per Fax an 0800 664 753 oder Brief (inklusive Unterschrift des Vertragsinhabers) an die Adresse:

A1 Telekom Austria AG
Red Bull MOBILE
Postfach 0750
1011 Wien

• Oder über unsere Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750.

Damit wir die Änderung für dich durchführen können, benötigen wir dein Kundenkennwort. Bitte gib dieses bei deiner Änderung an.

Falls du einen Mein A1 User hast, kannst du deine Adresse auch direkt unter Mein A1 > Mein Kundenkonto > Rechnung & Zahlung ändern.

Wo gebe ich eine Namensänderung bekannt?

Sende die Namensänderung mit einer Kopie der Heiratsurkunde bzw. der entsprechenden Dokumente und deiner persönlichen Unterschrift

•  per Fax an 0800 664 753
•  mit der Post an:

A1 Telekom Austria AG
Red Bull MOBILE
Postfach 0750
1011 Wien

• Oder scanne das gesamte Schreiben mit Änderung, Dokumenten und Unterschrift ein und schick es uns per E-Mail an service@redbullmobile.at.

Bitte gib in deiner E-Mail auch dein Kundenkennwort an.

Einzugsermächtigung

Wie kann ich eine Einzugsermächtigung/SEPA-Lastschrift einrichten bzw. ändern?

Wir benötigen folgende Kontodaten, um für dich eine Einzugsermächtigung einrichten zu können:

• Deinen Namen bzw. den Namen des Kontoinhabers
• Kontonummer
• Bankleitzahl
• Dein Kundenkennwort

•  Oder schicke uns das ausgefüllte SEPA-Lastschrift-Formular unterschrieben und eingescannt per E-Mail an service@redbullmobile.at.

Wenn du einen Mein A1 User hast, kannst du alternativ deine Einzugsermächtigung direkt unter Mein A1 > Mein Kundenkonto > Rechnung & Zahlung aktivieren oder deine Bankdaten ändern.

Wichtig: Du kannst deine Daten online nur ändern, wenn du der Kontoinhaber bist. Für ein fremdes Konto brauchst du das Formular zur SEPA-Lastschrift mit der Unterschrift des Kontoinhabers.

Vertragsübertragung

Wie übertrage ich meinen bestehenden Red Bull MOBILE Vertrag auf eine andere Person?

Um deinen bestehenden Red Bull MOBILE Vertrag zu übertragen benötigst du das Red Bull MOBILE Übertragungsformular.

Drucke das ausgefüllte Formular aus Unterschreibe das Formular (bisheriger & neuer Kunde)
Lege alle notwendigen Unterlagen, wie zum Beispiel Ausweiskopien, bei
Faxe das Formular mit sämtlichen Unterlagen an unsere Faxnummer 0800 664 753

Wie viel kostet eine Vertragsübertragung?

Für die Übertragung bezahlt der zukünftige Red Bull MOBILE Kunde einmalig € 20,-.

Sperre

Was muss ich tun, wenn ich mein Handy verliere oder es gestohlen wird?

Das Wichtigste ist, dass du in diesem Fall deine Red Bull MOBILE Rufnummer sofort sperren lässt! Du erreichst die kostenlose Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750 rund um die Uhr. Aus dem Ausland erreichst du sie unter +43 664 664 750 (Kosten laut Tarif).

Wichtig: Eine Diebstahls- oder Verlustsperre ist eine Vollsperre. Daher funktionieren Rufumleitungen nicht mehr und Anrufer können keine Nachrichten auf deiner Red Bull MOBILE Box hinterlassen. Das Grundentgelt wird für die Dauer der Sperre weiter verrechnet.

Welche Anrufe kann ich für meine Rufnummer sperren lassen?

Als Red Bull MOBILE Vertragskunde kannst du abgehende und/oder ankommende Gespräche und/oder SMS sperren.
Zum Beispiel: Sperre aller ankommenden Gespräche im Ausland.
Zusätzlich kannst du Anrufe/SMS von oder zu Mehrwertnummern sperren lassen. Zum Beispiel Sperre von Anrufen zu Rufnummern die mit 0900, 0901, 0930 oder 0931 beginnen.

Wie viel kostet eine Sperre bestimmter Anrufe für meine Rufnummer?

Die Sperre ist durch die jährliche Mobile-Service-Pauschale abgedeckt.
Du bezahlst keine jährliche Mobile-Service-Pauschale:
Die Sperre von Mehrwertdiensten bzw. -rufnummern ist einmal im Jahr gratis, jede weitere Sperre kosten € 20,-. Eine Wunschsperre von allen eingehenden und/oder abgehenden Verbindungen kostet € 30,-.

Wie kann ich Rufsperren aktivieren und löschen?

In den Sicherheitseinstellungen deines Handys kannst du jederzeit Rufsperren aktivieren und löschen. Wenn du noch nie eine Sperre aktiviert hast, lautet dein Passwort "0000". Du kannst dein Passwort natürlich ändern.

Rufnummer ändern

Wo lasse ich meine Rufnummer ändern?

Bitte kontaktiere die Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750.

Rufnummermitnahme

Hier gibt es alle Infos zur Rufnummernmitnahme

SIM-Karte

Wo bekomme ich eine neue SIM-Karte?

Eine neue Red Bull MOBILE SIM-Karte bekommst du entweder in einem unserer A1 Shops oder über die Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750.

Kann ich meine Red Bull MOBILE SIM-Karte auch in einem anderen Handy nutzen (SIM-Lock)?

Deine Red Bull MOBILE SIM-Karte kannst du in allen A1 Handys verwenden. Solange ein SIM-Lock bei deinem Gerät besteht, kannst du deine SIM-Karte nicht mit einem Gerät eines Fremdnetzbetreibers verwenden. Du kannst das Gerät allerdings beim jeweiligen Betreiber entsperren lassen, um dein Handy auch mit SIM-Karten von anderen Mobilfunkbetreibern nutzen zu können.

Wie viel kostet es die SIM-Lock Sperre meines Handys aufzuheben?

Geräte mit einem Red Bull MOBILE SIM-Lock können in jedem A1 Shop entsperrt werden.

Die Kosten für die Aufhebung der Sperre sind abhängig vom Datum, an dem du die jeweilige Hardware gekauft hast:
• € 150,- für die Entsperrung innerhalb von 12 Monaten
• € 100,- für die Entsperrung innerhalb von 13 - 24 Monaten
• € 50,- für die Entsperrung ab dem 24. Monat• Ist keine Rechnung vorhanden, verrechnen wir € 150,- für die Entsperrung

Bitte nimm immer den Kaufbeleg mit, wenn du Hardware entsperren lassen möchtest.

Rufumleitung

Was ist eine Rufumleitung?

Mit der Funktion "Rufumleitung" kannst du Anrufe an jedes beliebige Telefon oder auf deine Red Bull MOBILE Box umleiten: bei Nichterreichen, bei Nichtmelden, im Besetztfall oder auch einfach ausnahmslos für alle ankommenden Anrufe. So bestimmst du selbst, wann und wo du erreichbar bist.

Die Rufumleitung zu deiner Red Bull MOBILE Box sowie zu allen Red Bull MOBILE, A1 und B.free Rufnummern im Inland ist gratis. Die Kosten für andere Rufumleitungen richten sich nach deinem Tarif.

Wie ändere ich meine Rufumleitungen?

Du kannst deine Rufumleitungen einfach an deine Bedürfnisse anpassen:
• Über deine Smartphoneeinstellungen
• Über die Mein A1 App unter Meine Produkte > Einstellungen > Anrufe und Umleitungen

PIN- und PUK-Code

Was ist der PIN-Code?

"PIN" ist die Abkürzung für "Personal Identification Number".
Deinen 4-stelligen PIN-Code erhältst du gemeinsam mit deiner Red Bull MOBILE SIM-Karte. Es ist der Zugangscode für deine SIM-Karte und schützt dich vor unbefugtem Zugriff.

Was ist der PUK-Code?

"PUK" ist die Abkürzung für "Personal Unblocking Key".
Deinen PUK-Code erhältst du gemeinsam mit dem PIN-Code auf deiner Red Bull MOBILE SIM-Karte.
Den PUK-Code benötigst du etwa zum Entsperren deiner SIM-Karte, wenn du deinen PIN-Code 3 Mal falsch eingegeben hast.

Wie ändere ich meinen PIN-Code?

Den PIN-Code kannst du direkt auf deinem Smartphone in den Einstellungen ändern.

Was mache ich, wenn ich meinen PIN-Code 3 Mal falsch eingegeben habe?

Wenn du deinen PIN-Code 3 Mal falsch eingegeben hast, ist deine SIM-Karte gesperrt. Mit dem PUK-Code kannst du in den Einstellungen deines Smartphones die Sperre aufheben und einen neuen PIN-Code festlegen.

Was mache ich, wenn ich meinen PUK-Code verlegt habe?

Du erhältst deinen PUK-Code in der Mein A1 App unter Meine Produkte > PUK abfragen. Alternativ kannst du ihn bei der Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750 erfragen. Dazu brauchen wir dein Kundenkennwort. Die Beauskunftung kostet € 5,-.

Was mache ich, wenn ich meinen PUK-Code 10 Mal falsch eingegeben habe?

Wenn du deinen PUK-Code 10 Mal falsch eingegeben hast, ist deine SIM-Karte endgültig gesperrt. Bitte komm dann in einen A1 Shop und nimm einen Lichtbildausweis mit. Oder wende dich an die Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750.

Red Bull MOBILE Box

Welche Neuerungen bringt die Red Bull MOBILE Box Umstellung mit sich?

Deine Red Bull MOBILE Box beantwortet Anrufe, wenn das Handy abgeschaltet ist, du nicht abhebst oder du gerade in einem anderen Gespräch bist.

Die Red Bull MOBILE Box spricht folgende Sprachen: deutsch, englisch, serbisch, türkisch, kroatisch und polnisch.  Die gewünschte Sprache wählst du einfach unter Mein A1 aus oder du rufst direkt deine Red Bull MOBILE Box an.

Was deine Mobil-Box noch kann:
• Du kannst bei Abwesenheit (Urlaub, Krank,...) einstellen, dass keine Nachrichten auf der Box hinterlassen werden können.
• Während du die Nachrichten abhörst, kannst du dir die Nummer des Anrufers per SMS zusenden lassen. Einfach während des Abhörens der Nachricht die Taste 6 drücken und dann  mit der Taste 1 bestätigen.
• Sobald eine neue Nachricht auf deiner Red Bull MOBILE Box ist, wirst du per SMS kostenlos informiert - sogar im Ausland! Du kannst dir deine neuen Nachrichten auch als E-Mail weiterleiten lassen.
• Warn-SMS: wenn die Red Bull MOBILE Box fast bzw. voll ist, erhältst du eine Information per SMS über die Speicherkapazität deiner Box.
• Unautorisierter Anruf:  Wenn 3x mal mit falschem PIN versucht wird die Red Bull MOBILE Box anzurufen, wirst du per SMS darüber informiert. Diese SMS enthält als Information die Rufnummer des Teilnehmers, der diese Versuche durchführte.
• Nachrichten werden bis maximal 30 Tage gespeichert.

In der Mein A1 App unter Meine Produkte > Mobilbox und Rufumleitung kannst du deine Red Bull MOBILE Box ganz einfach in wenigen Schritten auf deine persönlichen Bedürfnisse einstellen.

Wie kann ich meine Red Bull MOBILE Box aus- und einschalten?

Ausschalten kannst du deine Red Bull MOBILE Box nicht - deaktiviere einfach die Rufweiterleitung auf deine Box:
• Direkt auf deinem Handy.
• Über die Mein A1 App unter Meine Produkte > Mobilbox und Rufumleitung.

Wie kann ich meine Red Bull MOBILE Box abhören?

Deine Red Bull MOBILE Box kannst du so abfragen:

• Bei den meisten Handys genügt es, die Taste "1" länger gedrückt zu halten.
• Am eigenen Handy wählst du die Kurzwahl +43 664 77.
• Fragst du deine Mobil-Box von einem anderen Handy oder vom Festnetz ab, dann wähle einfach +43 664 77 und deine Rufnummer. Unterbrich die Begrüßung mit # und gib dann dein Box Passwort ein.
• Du kannst die Red Bull MOBILE Box aber auch über dein SIM-Telefonbuch anwählen. Dort ist sie unter "MOBILBOX" gespeichert.

Mit welchen Tasten kann ich innerhalb meiner Box navigieren?

• "Zurück": Mit der Taste 1 springst du zum Anfang der aktuellen Nachricht zurück. Durch mehrmaliges Drücken kannst du mehrere Nachrichten rückwärts springen.
• "Pause/Wiedergabe": Mit der Taste 2 kannst du die aktuelle Nachricht anhalten. Drücke nochmals die Taste 2 und die Nachricht spielt weiter.
• "Vorwärts": Mit der Taste 3 kannst du zur nächsten Nachricht springen. Drückst du sie mehrmals, so überspringst du mehrere Nachrichten.
• "Weiterleiten per E-Mail": Mit der Taste 4 kannst du deine Nachrichten an eine E-Mail Adresse weiterleiten.• "Rückruf": Mit der Taste 5 startest du einen direkten Rückruf zu der Person, die dir die Nachricht hinterlassen hat. Der direkte Rückruf funktioniert nur, wenn der Hinterleger der Nachricht die Rufnummernerkennung aktiviert hat.
• "Zusätzliche Infos": Mit der Taste 6 kannst du zusätzliche Informationen wie Datum und Uhrzeit, sowie die Rufnummer des Hinterlegers anhören und dir diese Daten mittels SMS zusenden lassen.
• "Nachricht löschen": Mit der Taste 7 kannst du die aktuelle Nachricht löschen.
• Taste 8 - Keine Funktion/nicht belegt.
• "Speichern": Mit der Taste 9 kannst du die aktuelle Nachricht einmal für maximal 30 Tage speichern.
• "Hilfe": Mit der Taste 0 erhältst du Hilfe zur Tastaturbelegung.
• " Hauptmenü": Mit der Taste * kommst du ins Hauptmenü.

Wie kann ich meine Red Bull MOBILE Box aus dem Ausland abfragen?

Deine Red Bull MOBILE Box erreichst du in den meisten europäischen Ländern wie gewohnt unter +43 664 77. Dies gilt vor allem in unseren Vodafone Partnernetzen. Sollte dies einmal nicht funktionieren, wähle bitte +43 664 77 plus deine 7-stellige Red Bull MOBILE Rufnummer.

In manchen Ländern wird deine Rufnummer aus technischen Gründen nicht mitgeschickt. In diesen Fällen kann es sein, dass du dein Box Passwort eingeben musst.

Was mache ich, wenn ich mein Red Bull MOBILE Box Passwort vergessen habe?

Dein Passwort hast du mit deiner Red Bull MOBILE SIM-Karte erhalten. Das Passwort für die Red Bull MOBILE Box sind die letzten 4 Ziffern deines PUK-Codes.

Sobald die Mobilbox-PIN dreimal falsch eingegeben wurde, informieren wir dich per SMS und schicken dir den korrekten PIN-Code zu.

Solltest du den PUK-Code nicht griffbereit haben, kannst du dein Passwort unter Mein A1 abfragen und ändern.

Telefonieren und Telefonie-Einstellungen

Was ist "Anklopfen"?

Wenn du die Funktion "Anklopfen" aktiviert hast, wirst du während eines Telefonats 30 Sekunden lang durch ein Signal auf eintreffende Gespräche hingewiesen.

Wie aktiviere / deaktiviere ich "Anklopfen"?
• Über die Einstellungen deines Smartphones
• Einschalten: *43# und die "Anruftaste" drücken
• Ausschalten: #43# und die "Anruftaste" drücken
• Über die Mein A1 App unter Meine Produkte > Anrufe und Umleitungen

Was ist "Makeln + Rückfragen"?

Mit der Funktion "Makeln + Rückfragen" kannst du während eines Telefonates ein zweites Gespräch aufbauen und zwischen beiden Gesprächen hin- und herwechseln.

Wie kann ich "Makeln + Rückfragen"?
Drücke 2 und die "Anruftaste", um das erste Gespräch zu halten.
• Gib dann die zweite Rufnummer ein und drücke die "Anruftaste"und die zweite Verbindung wird aufgebaut.
• Um das zweite Gespräch zu beenden, drücke einfach 1 und die "Anruftaste". So kehrst du automatisch zum ersten Gespräch zurück.

Was ist die Anrufer-Identifizierung?

Dein Red Bull MOBILE Smartphone ist mit einer automatischen Anrufer-Identifizierung ausgestattet. Sie zeigt dir am Display den jeweiligen Anrufer an, wenn dieser die Funktion eingeschaltet hat. Dadurch wird auch deine Rufnummer bei Anrufen mitgesendet.

Du kannst bereits bei der Anmeldung deines Handys beim Händler entscheiden, ob deine Rufnummer beim Anrufen anderer Teilnehmer auf deren Displays angezeigt werden soll oder nicht. Im Nachhinein funktioniert das so:

• Anruferidentifizierung Status abfragen: *#30# und die "Anruftaste" drücken
• Anruferidentifizierung einschalten: *#31# und die "Anruftaste" drücken
• Anruferidentifizierung ausschalten: #31# und die "Anruftaste" drücken  

Oder du schaltest diesen Dienst über die Menüführung deines Smartphones ein/aus.

Was ist ein Konferenzgespräch?

In einem Konferenzgespräch kannst du mit zwei Personen gleichzeitig telefonieren (maximal 3 Teilnehmer).

Wie führst du ein Konferenzgespräch?
• Wähle die Rufnummer des ersten Teilnehmers und drücke die "Anruftaste".
• Wähle dann die Rufnummer des zweiten Teilnehmers und drücke wieder die "Anruftaste".
• Drücke jetzt 3 und die "Anruftaste", um beide Gespräche zusammenzuschalten.

Internet und MMS Einstellungen

Welche Einstellungen benötige ich um im Internet zu surfen und MMS versenden zu können?

Datenträger:

Verbindungsname

Zugangspunkt:

Benutzername:

Passwort:

Passwortabfrage:

Authentifizierung:

Internet

Internet

Paketdaten

A1.net

ppp@A1plus.at

Paketdaten

MMS

MMS

free.A1.net

ppp@A1plus.at

ppp

Startseite | MMS Service Center:

ppp

deaktiviert

deaktiviert

normal

normal

zone.redbullmobile.at

mmsc.A1.net

Proxyserver, Adresse:

194.48.124.71

194.48.124.71

Proxyserver, Port:

8001 (für WAP 2.0)
9201 (für WAP 1.1)

8001 (für WAP 2.0)
9201 (für WAP 1.1)

Voice Plus

Was ist Voice Plus?

Dank der neuen Voice Plus Technologie, mit der A1 sein Netz für die Zukunft gerüstet hat, profitierst auch du als Red Bull MOBILE Kunde von reibungsloseren Verbindungen und verbesserter Sprachqualität. Bei eingeschränkter Mobilfunk-Versorgung wählt ihr Handy automatisch Wifi Calling oder Voice over LTE

Was kostet Wifi Calling und VoLTE?

Für die Nutzung von Wifi Calling oder VoLTE fallen keine Zusatzkosten an.  
Die Minutenkontingente, bzw. Verbindungsentgelte des verwendeten Tarifes werden dafür herangezogen. Telefonieren mit VoLTE oder Wifi Calling ist im Ausland nicht möglich. Die Nutzung ist auf Netze beschränkt, die eine in Österreich registrierte IP-Adresse verwenden.

Wann ist ein Netzwechsel während eines Anrufs möglich?

Beim Wechsel von WLAN auf 4G/LTE (und umgekehrt) werden Anrufe nicht unterbrochen.In folgenden Fällen unterbricht der Anruf: Wechsel von WLAN auf 2G (GSM) oder auf 3G (UMTS)Wechsel zwischen WLAN Access Points, wenn sich die IP-Adresse ändert.

Wie erfolgt die nutzung von Voice Plus genau?

Sie müssen über einen Voice Plus fähigen Tarif verfügenDas Gerät muss mit einer aktuellen A1 Software ausgestattet sein. Bei  solchen Geräten ist VoLTE und Wifi Calling automatisch aktiviert und wird bei Bedarf verwendet.

Wifi Calling
Voraussetzung für die Nutzung ist, dass das Handy im WLAN eingebucht ist (wie beim Surfen im Internet). Wifi Calling kann verwendet werden, sobald ein eigenes Wifi Calling Symbol am Display erscheint (Kombination aus WLAN und Telefonhörer, Anzeige in der Statusleiste).Wenn ein Funknetz verfügbar ist, wird der Anruf immer über das Funknetz abgeführt. Wird die dafür notwendige Signalstärke nicht erreicht, schaltet das Handy automatisch auf VoWiFi um. Es besteht die Möglichkeit, in den Netzeinstellungen „Wifi Calling“ als bevorzugte Variante auszuwählen. In diesem Fall wird das Gespräch über WLAN geführt (vorausgesetzt das Handy ist im WLAN eingebucht).

Einschränkungen
Wenn Sie über eine Zusatz SIM Karte verfügen, Multiring oder Musikfreizeichen nutzen ist die Nutzung von Voice Plus nicht möglich.

Welche Geräte unterstützen Wifi Calling und VoLTE

Derzeit kann VoLTE auf folgenden Geräten genutzt werden:

A1 Alpha

Emporia TalkSmart V800, Emporia Smart S2, Emporia TouchSmart

Honor 20

HTC U12+, HTC U11, HTC U11 Life, HTC U12+

Huawei P10 lite, Huawei P10, Huawei Mate 10 Pro,Huawei P20/lite/Pro, Huawei Mate 20 Pro, Huawei Mate 20 Lite, Huawei P30, Huawei P30 Pro, Huawei P30 lite, Huawei P Smart 2019, Huawei P Smart Z, Huawei P40, Huawei P40 Pro, Huawei P40 Lite

iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone SE, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR, iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max, iPhone SE (2020)

LG G7,LG Q7 plus, LG G8X, LG K10, LG K11, LG K40, LG K40s, LG Q60

Microsoft Lumia 950, Nokia 6.2

Samsung Galaxy A6, Samsung Galaxy A7, Samsung Galaxy J6, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5 neo, Samsung Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Samsung Galaxy S6 Edge Plus, Samsung Galaxy A3 2016, Galaxy A5 2016, Samsung Galaxy A3 2017, Galaxy A5 2017, Samsung Galaxy J5 2017, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Xcover 4, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8+, Samsung S9 und S9+, Samsung Galaxy A8, Samsung Galaxy Note 9, Samsung Galaxy S10e, S10, S10 5G, S10+, Samsung Galaxy A40, Samsung Galaxy A70, Samsung Galaxy A50, Samsung Galaxy A51, Samsung Galaxy A71, Samsung Galaxy Xcover 4S, Samsung Galaxy Note 10, Samsung Galaxy Note 10+, Samsung Galaxy S20, Samsung Galaxy S20+, Samsung Galaxy S20 Ultra

Sony XZ1, Sony XZ1 Compact, Sony Xperia Z5, Xperia Z5 compact, Sony Xperia Z5 Premium, Sony Xperia X, Xperia X Compact, Sony Xperia XZ, Sony Xperia XZ2 und XZ2 compact, Sony Xperia XZ3, Sony Xperia 5, Sony Xperia 10, Sony Xperia 1

ZTE Axon 10 Pro (4G + 5G)


Derzeit kann Wifi Calling auf folgenden Geräten genutzt werden:

A1 Alpha

Emporia TalkSmart V800, Emporia Smart S2, Emporia TouchSmart

Honor 20

HTC U12+, HTC U11, HTC U11 Life, HTC U12+

Huawei P10 lite, Huawei P10, Huawei Mate 10 Pro, Huawei P20/lite/Pro, Huawei Mate 20 Pro, Huawei Mate 20 Lite, Huawei P30, Huawei P30 Pro, Huawei P30 lite, Huawei P Smart 2019, Huawei P Smart Z, Huawei P40, Huawei P40 Pro, Huawei P40 Lite

iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR, iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone SE (2020)

LG G7,LG Q7 plus, LG G8X, LG K10, LG K11, LG K40, LG K40s, LG Q60

Microsoft Lumia 950, Nokia 6.2

Samsung Galaxy A6, Samsung Galaxy A7, Samsung Galaxy J6, Samsung Galaxy J5 2017, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 edge, Samsung Galaxy S6 edge Plus, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 edge, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8+, Samsung Galaxy A3 2016, Samsung Galaxy A3 2017, Samsung Galaxy A5 2016, Samsung Galaxy A5 2017, Samsung S9 und S9+, Samsung Galaxy A8, Samsung Galaxy Note 9, Samsung Galaxy S10e, S10,S10 5G, S10+, Samsung Galaxy A40, Samsung Galaxy A70, Samsung Galaxy A50, Samsung Galaxy A51, Samsung Galaxy A71, Samsung Galaxy Xcover 4S, Samsung Galaxy Note 10, Samsung Galaxy Note 10+, Samsung Galaxy S20, Samsung Galaxy S20+, Samsung Galaxy S20 Ultra

Sony Xperia X compact, Sony Xperia XZ, Sony XZ1, Sony XZ1 Compact, Sony Xperia XZ2 und XZ2 compact, Sony Xperia XZ3, Sony Xperia 5, Sony Xperia 10, Sony Xperia 1

ZTE Axon 10 Pro (4G + 5G)


Die Smartphones müssen über die aktuelle A1-Software-Version verfügen. Bei einzelnen Modellen wird die passende Software via Over-the-Air Update innerhalb der darauffolgenden Wochen verteilt. Frei (offen) gekaufte Geräte werden nicht unterstützt (Ausnahme: iPhones).

Mehrwertdienste

Kann ich Mehrwertnummern und Mehrwertdienste sperren?

Ja, über die Mein A1 App unter Meine Produkte > Mehrwertdienstsperre kannst du Mehrwertnummern und Mehrwertdienste schnell und komfortabel sperren. Oder du rufst unsere Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750 an und lässt die Sperre einrichten - bitte halte dazu dein Kundenkennwort bereit.

Du kannst Anrufe und/oder SMS sperren und folgende Nummernbereiche wählen:
• 0900/0901-er Nummern (Informations-Hotlines wie zum Beispiel Verkehrsinformation, Voting-Hotlines ...)
• 0930/0931-er Nummern (Erotik-Hotlines, Partner-Hotlines ...)
• 0900/0901-er & 0930/0931-er Nummern

Was kostet eine Mehrwertdienstsperre?

Das Einrichten und Aufheben der Sperre ist durch die Mobile-Service-Pauschale abgedeckt und daher für dich gratis.Du bezahlst keine Mobile-Service-Pauschale? In diesem Fall ist  das Einrichten und die Aufhebung der Sperre einmal im Jahr gratis. Jede weitere Änderung kostet € 20,-.

Netz und Ausbau

Was bedeutet "IPv6"?

Jedes Internet-fähige Gerät hat eine eigene IP-Adresse, über die es erreichbar ist. Die IP-Adresse ähnelt der Postanschrift des Empfängers eines Briefes. Mittels IP-Adressen können Datenpakete von einem Internet-fähigen Gerät zu einem anderen übertragen werden.

Warum IPv6?

Aufgrund einer technischen Einschränkung im aktuellen Internet Protocol herrscht eine IP-Adressknappheit, welche mit IPv6 gelöst wird. Als die momentan global verbreitete Version des Internet Protocols (IPv4) entworfen wurde, rechnete niemand mit dem rasanten Wachstum des Internets. Da kaum jemand einen Computer besaß, erschienen die über 4 Milliarden möglichen IP-Adressen als weitaus ausreichend. Heutzutage besitzt jedoch beinahe jede Person mehrere Geräte, die mit dem Internet kommunizieren und somit auch eine IP-Adresse benötigen. Es herrscht eine Knappheit an IP-Adressen. Mit IPv6 sind ausreichend viele Adressen (2128 oder^128) verfügbar. Diese enorm große Zahl reicht umgerechnet aus, um jeden Quadratmillimeter der Erdoberfläche mit 600 Billiarden Adressen zu versorgen. Somit stehen für die Zukunft ausreichend IP-Adressen für unzählig viele Geräte im Internet zur Verfügung.

Mit welchen Geräten kann ich IPv6 verwenden?

Wenn du dein Smartphone nach 2016 gekauft hast, sollte es IPv6 fähig sein. Android Geräte unterstützen IPv6 bereits seit Firmware 5.0 und beinahe alle Hersteller haben seit Jahren IPv6-Funktionalitäten implementiert. Ausnahme: IOS Geräte (iPhones) ermöglichen den Parallelbetrieb von IPv4 und IPv6 (Dual Stack) nicht und werden somit von IPv6 ausgenommen. Dadurch entsteht allerdings iPhone Nutzern kein Nachteil.

Was ändert sich für mich?

Für dich als Kunde ändert sich beim Surfen im Internet nichts. Wenn dein Gerät IPv6-fähig ist, läuft der Internetverkehr teils über IPv4 und teils über IPv6 - je nachdem welche Webseiten du aufrufst. Falls dein Endgerät kein IPv6 nutzen kann, so surfst du einfach wie bisher mit IPv4. Du brauchst an den Geräteeinstellungen nichts ändern.

Was ist Dual Stack?

Dual Stack bezeichnet den Parallelbetrieb von IPv4 und IPv6. Ein Gerät erhält mit Dual Stack sowohl eine IPv4 als auch eine IPv6 Adresse und versucht bevorzugt über den neuen IPv6 Standard zu kommunizieren. Falls jedoch beispielsweise ein Server im Internet nicht über IPv6 erreichbar ist, so wird auf IPv4 zurückgegriffen. Dual Stack ist somit eine langfristige Übergangslösung um den Wechsel auf den neuen Standard reibungslos zu gestalten.

Ist IPv6 sicher?

Ja natürlich. IPv6 ist genauso sicher wie IPv4.

Bestellen im Red Bull MOBILE Online Shop

Wie funktioniert eine Red Bull MOBILE Neuanmeldung?

Wähle aus unserem Sortiment das für dich ideale Produkt aus. Starte deine Bestellung mit einem Klick auf "Bestellen". Jetzt wirst du Schritt für Schritt durch den Bestellvorgang geleitet:

• Wähle deinen Wunschtarif und die optionalen Zusatzpakete und du siehst sofort, was das Gerät kosten wird.
• Im nächsten Schritt gelangst du in den Warenkorb, wo du deine gesamte Bestellung auf einen Blick zusammengefasst siehst. Nun kannst Du noch Optionen zur Rufnummer wie beispielsweise einen Telefonbucheintrag auswählen.
• Anschließend teilst du uns alle für den Vertragsabschluss wichtigen Daten mit.
• Du erhältst im letzten Schritt eine Zusammenfassung, in der du nochmals den Preis, den Tarif, das Gerät und deine Daten kontrollieren kannst.
• Wenn alles in Ordnung ist, klickst du auf "Bestellen". Du erhältst abschließend eine Bestellbestätigung, die auch per E-Mail an die von dir angegebene Adresse gesendet wird. Sobald die Ware auf dem Weg zu dir ist, wirst du per E-Mail informiert.

Wie wird mein Red Bull MOBILE Gerät mit Neuanmeldung zugestellt?

Bestellungen von Red Bull MOBILE Geräten mit Neuanmeldung werden per EMS von Montag bis Freitag bis 12:00 Uhr innerhalb Österreichs ausgeliefert.
Der Besteller/Antragsteller muss persönlich anwesend sein oder das Gerät persönlich vom Postamt abholen. Bei der Übergabe des Red Bull MOBILE Gerätes mit Neuanmeldung muss sich der Besteller/Antragsteller mittels amtlich gültigem Lichtbildausweis (zB Führerschein, Reisepass) ausweisen. Die Übernahme der Lieferung durch eine andere Person ist zu deiner eigenen Sicherheit nicht möglich.
Nach Prüfung deiner Identität erfolgt die persönliche Unterschrift auf dem zweifach ausgefertigten Vertragsformular, wobei ein Exemplar bei dir verbleibt.

Wie werden alle anderen Artikel zugestellt?

Bestellungen aller anderen Artikel werden per Postpaket ausgeliefert. Auf etwaige Lieferverzögerungen der Post haben wir keinen Einfluss und können daher keine Haftung übernehmen. Die Zustellung erfolgt ausschließlich an eine inländische Anschrift. Die Waren sind erhältlich solange der Vorrat reicht. Sollte ein Produkt nicht mehr verfügbar sein, werden wir dich umgehend darüber informieren. Du hast dann die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten oder ein anderes Produkt zu wählen.

Wofür benötige ich Kunden- und Aktivierungskennwort?

Während der Bestellung wirst du aufgefordert ein Kunden- und ein Aktivierungskennwort anzugeben:
• Das Kundenkennwort benötigst du, wenn du telefonisch Änderungen vornehmen möchtest.
• Das Aktivierungskennwort musst du bei der Aktivierung deiner SIM-Karte angeben

Ist der Versand immer kostenlos?

Ja - egal um welche Summe du einkaufst, der Versand innerhalb Österreichs ist kostenlos.

Zahlungsmöglichkeiten

Welche Bezahlarten gibt es im Red Bull MOBILE Online Shop?

Bei der Bestellung kannst du dich für eine der folgenden Möglichkeiten entscheiden:

• Bezahlung mit Kreditkarte (Visa, Mastercard)
• Bezahlung per Nachnahme

Ist das Bezahlen mit Kreditkarte SSL-verschlüsselt?

Sämtliche Zahlungsdaten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Dadurch wird das Risiko einer missbräuchlichen Verwendung durch Dritte stark reduziert. Der Rechnungsbetrag wird von deiner Kreditkarte abgebucht, was du auf deiner nächsten Monatsrechnung überprüfen kannst.

Wie funktioniert die Zahlung per Nachnahme?

Bei Bezahlung per Nachnahme bezahlst du bar, wenn dir die Ware bei Lieferung übergeben wird.

Aktivierung der SIM-Karte

Wie aktiviere ich meine Red Bull MOBILE SIM-Karte?

Red Bull MOBILE Geräte mit Neuanmeldung werden mit einer inaktiven SIM-Karte versandt, welche innerhalb der ersten 24 Stunden nach Paketannahme automatisch aktiviert wird. Möchtest du deine Karte sofort verwenden, kannst du diese rund um die Uhr hier mit deinem Aktivierungskennwort aktivieren. Das dauert nur wenige Minuten!

Wo finde ich mein Aktivierungskennwort?

Du hast dein Aktivierungskennwort bei der Bestellung im Red Bull MOBILE Online Shop selbst gewählt. Du findest es im Bestell- und im Lieferbestätigungs-E-Mail.

Reklamation und Umtausch

Wie sind die Rücknahmebedingungen für Red Bull MOBILE Geräte mit Neuanmeldung?

Die Zufriedenheit der Kunden ist unser größtes Anliegen. Du hast daher im Red Bull MOBILE Online Shop die Möglichkeit, innerhalb von 14 Werktagen ab Zustellung des Geräts und der Red Bull MOBILE SIM-Karte, die gekauften Artikel an uns zurückzusenden. Benütze dazu das Retourenformular, welches dem Paket beigelegt wird.
Den entsprechenden Betrag erhältst du umgehend erstattet. Bei gebrauchter Ware werden ein angemessenes Benützungsentgelt und eine Wertminderungsentschädigung abgezogen.
Die Versandkosten werden in der Regel vom Kunden getragen. Sie werden dem Kunden nur bei Mängeln der bestellten Ware erstattet. Unfrankierte Sendungen können wir leider nicht annehmen. Wir sind daran interessiert zu erfahren, warum unsere Kunden nicht zufrieden sind und bitten daher um Bekanntgabe der Rücktrittsgründe auf dem Retourenformular. Du hast die Wahl, ob du die Rücknahme der Ware und Rückerstattung des Kaufpreises oder den Austausch der Ware möchtest. Wenn der Wunsch nach Rücknahme und Rückerstattung des Kaufpreises besteht, ist auf dem Retourenformular unbedingt die Bankverbindung (bei Rücküberweisung) oder die Anschrift (bei Postanweisung) anzugeben, damit das Geld rückgezahlt werden kann. Bestellungen per Kreditkarte werden direkt über die Kreditkartenfirma rückverrechnet. In beiden Fällen (Bezahlung per Nachnahme oder Kreditkarte) kann die geleistete Zahlung erst rückerstattet werden, wenn die Ware vollständig und in der Originalverpackung bei A1 Telekom Austria eingelangt ist.

Das Retourenformular ist mit Ort, Datum und Unterschrift zusammen mit der vollständigen Ware an folgende Adresse zu schicken:
A1 Telekom Austria AG
Postfach 0018
2201 Gerasdorf

Online Rechnung

Was ist die Red Bull MOBILE Online Rechnung?

Mit der Red Bull MOBILE Online Rechnung kannst du deine Rechnung rund um die Uhr im Internet abfragen. Die Online Rechnung bietet dir zahlreiche Informationen:

• Kostenabfrage - Auskunft über die Verbindungsentgelte, die seit Abschluss der letzten Rechnung angefallen sind• Rechnungskopie - jederzeit als PDF herunterladen und ausdrucken
• Einzelverbindungsnachweis (EVN) - Auskunft über die Verbindungsentgelte, die seit Abschluss der letzten Rechnung angefallen sind, aufgelistet mit Datum, Uhrzeit, Dauer und Kosten• Rechnungsarchiv
• Filteroptionen - Erstellen von persönlichen Filtern für die Einzelverbindungen

Hier geht es zur Online Rechnung.

Wie kann ich mich zur Red Bull MOBILE Online Rechnung anmelden und sie abrufen?

Als Red Bull MOBILE Kunde bist du automatisch zur Online Rechnung angemeldet. Du kannst deine Rechnung unter Zone > Kostenkontrolle mit deiner Rufnummer und deinem Kundenkennwort abrufen.

Die Red Bull MOBILE Online Rechnung ist gratis.  
Hier geht es zur Online Rechnung.

Wie erhalte ich einen Einzelverbindungsnachweis (EVN) in meiner Red Bull MOBILE Online Rechnung?

Du findest deine Einzelverbindungsnachweise in der Red Bull MOBILE Online Rechnung unter Rechnungen.
Hier geht es zur Online Rechnung.

Wie erhalte ich eine Rechnungskopie, wenn ich die Red Bull MOBILE Online Rechnung nutze?

Lade die gewünschte Rechnungskopie in der Rechnungsübersicht deiner Red Bull MOBILE Online Rechnung  als PDF auf deinen PC und drucke diese aus.
Hier geht es zur Online Rechnung.

Gilt meine Red Bull MOBILE Online Rechnung als Vorlage fürs Finanzamt?

Ja. Seit 1. Jänner 2013 sind in Österreich auch digitale Rechnungen steuerlich uneingeschränkt gültig.
Egal ob sie per E-Mail verschickt oder aus dem Web heruntergeladen werden – digitale Rechnungen berechtigen dich in Österreichzum Vorsteuerabzug und gelten bei der Jahresabrechnung als vollwertige Belege. Die früher vorgeschriebene digitale Signatur ist dazu nicht mehr erforderlich.
Allerdings müssen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger jeweils auf ihrer Seite die Echtheit und die Unversehrtheit der Rechnung sicherstellen. Auch für digitale Rechnungen gilt die 7-jährige Aufbewahrungspflicht.
Bitte beachte: Ein Ausdruck der Rechnung gilt nicht als unversehrte Kopie. Bitte sichere daher das originale PDF – am besten auf DVD oder CD, da dies eine spätere Änderung unmöglich macht.

Wie sicher ist die Red Bull MOBILE Online Rechnung?

Die Online Rechnung ist mehrfach sicher. Als Nutzer der Online Rechnung musst du dich durch Rufnummer und Kundenkennwort identifizieren, wodurch der Zugriff auf die Online Rechnung geschützt ist.
Die Übertragung der Rechnungsdaten erfolgt über eine sichere SSL-Verschlüsselung. Damit ist gewährleistet, dass deine Daten während der Übertragung von fremden Personen nicht einsehbar sind. Daneben garantieren Servicezertifikate die Echtheit des Servers.
Dein Beitrag zur Sicherheit der Online Rechnung: Verwende immer eine persönliche Firewall, einen Virenscanner, die neuesten Browserversionen und bewahre deine Zugangsdaten sorgsam auf.

Gibt es auch eine Papierrechnung?

Alle Red Bull MOBILE Kunden haben jederzeit die Möglichkeit sich für die kostenlose Papierrechnung zu entscheiden. Bequemer geht's aber mit der Online Rechnung - damit kannst du deine Rechnung jederzeit online abrufen.

Was kann ich tun, wenn ich aufgrund der COVID-19 Pandemie meine Red Bull MOBILE Rechnung nicht zahlen kann?

Auf Grund des 4. COVID-19 Gesetzes § 3 kannst du einen Zahlungsaufschub beantragen und musst dafür keine Mahnspesen, Inkassokosten und höchstens Verzugszinsen in der Höhe von 4% zahlen, wenn:

Du dein/e Vertragsverhältnis/se vor dem 01.04.2020 begonnen hast,
Die betreffende Zahlung im Zeitraum von 01.04.2020 bis 30.06.2020 fällig wird
Du als Folge der COVID-19-Pandemie wirtschaftlich erheblich beeinträchtigt bist.
Betroffen sind Rechnungen mit Fälligkeit 01.04. bis 30.06 2020. Bereits in Rechnung gestellte und vor dem 01.04.2020 fällige Mahnspesen sind davon nicht betroffen.
Nicht betroffen sind Sperrentgelte / Wiedereinschaltentgelte
Nicht betroffen sind Bankspesen / Rückläuferentgelte
Du musst bestätigen, dass du betroffen bist (AMS-Bestätigung, Bestätigung der Kurzarbeit, Ärztliche Bestätigung, etc.)

Den Zahlungsaufschub kannst du über das Onlineformular unter www.redbullmobile.at/covid19-hilfe beantragen.

Kostenabfrage

Wie kann ich mich über meine aktuellen Kosten und meine verbrauchten Einheiten informieren?

Es gibt 4 Möglichkeiten deine aktuellen Kosten oder deine bisher verbrauchten Einheiten abzufragen:

• Schau mit deinem Red Bull MOBILE Smartphone auf die Red Bull MOBILE Zone (im 4G Netz)
• Ruf die Online Rechnung auf redbullmobile.at über Zone > Kostenkontrolle  auf. Hier geht es zur Online Rechnung.
• Lade dir die Mein A1 App auf dein Smartphone
• Rufe die kostenlose Red Bull MOBILE Serviceline 0800 664 750 an.

Rechnungstexte

Was sind „Private Netze 05“?

Rufnummern, die mit 05 beginnen werden auch als private Netze bezeichnet. Solche Rufnummern werden häufig zum Beispiel von Banken oder Versicherungen verwendet. Mit Hilfe einer solchen Privatnetz-Rufnummer ist es Unternehmen möglich, unter ein und derselben Rufnummer von allen inländischen Standorten ohne unterschiedliche Bundesländer-Vorwahlen erreichbar zu sein.

Was sind „SMS an Dienstenummern“?

Dienstenummern sind Rufnummern, die mit 0664 660 XXXX beginnen. Wenn du ein SMS an eine solche Nummer sendest, zählt dies nicht zu den Gratis-SMS, die möglicherweise in deinem Tarif inkludiert sind. SMS an Dienstenummern werden laut deinem Tarif verrechnet.

Ein Beispiel für ein SMS an Dienstenummern ist die Nutzung von Handy Parken.

Welche Länder gehören zu den Auslandszonen 1-5?

Auslandszone 1:
Aland Inseln, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Franz. Guyana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien4), Guadeloupe, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Mayotte (Reunion), Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, St. Barthelemy, St. Martin, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern

Auslandszone 2:
Albanien, Andorra, Bosnien & Herzegowina, Färöer Inseln, Grönland, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Kosovo, Moldawien, Montenegro, Nordmazedonien, Schweiz, Serbien, Türkei, Ukraine, Weißrussland (Belarus)

Auslandszone 3:
Australien, Kanada, Neuseeland, Russland, USA

Auslandszone 4:
alle übrigen Länder

Wenn auf ein Land der Zone 1 (EU) die Roamingverordnung nicht mehr anzuwenden ist, dann wird dieses Land gemäß Zone 2 verrechnet. Gemäß dem bestehenden Austrittsabkommen ist auf Großbritannien während der darin vereinbarten Übergangszeit (12/2020) die Roamingverordnung anzuwenden

Was beinhaltet die Rechnungsposition "Monatliche Entgelte"?

Unter monatliche Entgelte fallen jene Beträge, die jeden Monat im Vorhinein verrechnet werden. Beispiele dafür sind das Grundentgelt für deinen Tarif und mögliche zusätzliche Services.

Was sind "zusätzliche Services"?

Zusätzlich zu deiner Red Bull MOBILE Rufnummer kannst du Optionen, wie zum Beispiel A1 Pakete, nutzen. Diese Services findest du auf deiner Rechnung unter der Bezeichnung "zusätzliche Services".

Was beinhaltet die Rechnungsposition "Einmalige Entgelte"?

Einmalige Entgelte sind Bearbeitungsentgelte wie zum Beispiel das Aktivierungsentgelt oder das Entgelt für einen Tarifwechsel.

Was beinhaltet die Rechnungsposition "Verbindungsentgelte"?

Diese Rechnungsposition umfasst alle Sprachdienste (Anrufe), SMS, MMS und Datendienste im In- und Ausland.

Was bedeutet "Entgelte für Online Dienste & Downloads"?

Unter diesem Begriff sind Abos und Mehrwertdienste gemeint. Je nach Abo kann ein Entgelt entstehen, das monatlich oder wöchentlich verrechnet wird. Solche Entgelte findest du auf deiner Rechnung unter "Ihre Online Dienste & Downloads".

Was sind "Zahlungen an Partnerunternehmen"?

Unter diese Bezeichnung fallen m-commerce Services, die du von einem unserer Partnerunternehmen in Anspruch genommen hast. Zum Beispiel:

• ÖBB Handy Fahrschein
• Handy Parken
• Automatenservice (Kauf bei Getränkeautomaten)
• Handy Fahrschein (für die Wiener Linien)

Was sind Kosten für "0901X oder 0931X Nummern"?

Bei Rufnummern, die mit 0901 beginnen, handelt es sich um sogenannte "eventtarifierte Dienste". Die Kosten für diese Dienste werden nicht nach Zeit, sondern pro Anruf oder SMS berechnet. An der Rufnummer kannst du den jeweiligen Tarif erkennen - zum Beispiel:

• Kosten für Nummern beginnend mit 0901 01 xxxx: € 0,10
• Kosten für Nummern beginnend mit 0901 02 xxxx: € 0,20 usw.

Oft erhältst du beim Anrufen solcher Rufnummern mittels Tonbandansage Informationen über die Kosten pro Anruf/SMS

Einzelverbindungsnachweis

Wie erhalte ich einen Einzelverbindungsnachweis?

Einen Einzelverbindungsnchweis findest du in deiner Online-Rechnung. Bitte beachte, dass die Einsicht in den Einzelverbindungsnachweis ausschließlich für die letzten 6 Monate möglich ist. Eine Zusendung via E-Mail ist nicht möglich.

Kostenkontrolle Datenroaming

Wie funktioniert die Kostenkontrolle?

Alle Red Bull MOBILE Kunden erhalten automatisch eine Höchstgrenze von € 60,- pro Anschluss und Rechnungsperiode.
Daneben stellen wir noch weitere Höchstgrenzen zur Verfügung, die du wählen kannst. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit von diesem Service abmelden.

Welche Höchstgrenzen sind verfügbar?

€ 60,- automatisch
€ 120,- optional wählbar
€ 300,- optional wählbar
Diese Höchstgrenzen gelten jeweils pro SIM Karte und Rechnungszyklus.

Wie kann ich meine Höchstgrenze ändern?

Ändere deine persönlichen Einstellungen der Red Bull MOBILE Kostenkontrolle für Datenroaming einfach und schnell per SMS!  SMS an 3344:mit 120 für einen Höchstbetrag von € 120 pro Rechnungsperiodemit 300 für einen Höchstbetrag von € 300 pro Rechnungsperiodemit STOP um sich von dem Service abzumelden

Was muss ich noch zur Kostenkontrolle wissen?

Berücksichtigt werden variable Verbindungsentgelte

Hinweis bei 80% der Höchstgrenze

Sobald die Verbindungsentgelte 80% der jeweiligen Höchstgrenze erreichen, wirst du per SMS informiert. Die SMS Zustellung erfolgt immer an jenes Endgerät mit dem Datenroaming genutzt wird.

Hinweis bei 100% der Höchstgrenze

Bei Erreichen von 100% des entsprechenden Höchstbetrages erfolgt ein weiterer Hinweis auf die angefallenen Entgelte per SMS bzw. beim Surfen im Internet mittels einer kostenlosen Informationsseite. Um weiter Datenroaming nutzen zu können, folgen Sie bitte den Anweisungen auf dieser Seite.

Gleichzeitig wird die Datenverbindung solange unterbrochen, bis du einer weiteren Nutzung von Datendiensten auf der Informationsseite zustimmst.  

Entscheidest du dich für die weitere Verwendung von Datenroaming, folgen in der aktuellen Rechnungsperiode keine weiteren Hinweise auf anfallende Verbindungsentgelte.

Inkludierte Entgelte

Warum werden mir Kosten für SMS verrechnet, obwohl diese im Tarif inkludiert sind?

Es gibt spezielle SMS zum Beispiel an die Rufnummer 0664/660 XXXX (z. B. Handy Parken, Handy Ticket, ...), die immer nach dem jeweiligen Tarif verrechnet werden und nicht in ein SMS-Freikontingent fallen..

Kosten & Preise

Ist ein Eintrag ins Telefonbuch kostenlos?

Der Haupteintrag deiner Rufnummer ins Telefonbuch ist kostenlos. Für Neben-, Zusatz- oder Mehrfacheinträge verrechnet A1 Telekom Austria jährlich € 0,85 (inkl. Umsatzsteuer) pro Zeichen. Für den Eintrag ins Telefonbuch werden automatisch deine Vertragsdaten übernommen.

Was ist eine Was ist eine SMS-Empfangsbestätigung und wieviel kostet sie?

Eine SMS Empfangsbestätigung informiert dich, dass ein von dir versendetes SMS beim Empfänger angekommen ist. Bitte beachte, dass eine Empfangsbestätigung nicht mit einer Lesebestätigung gleichzusetzen ist.
Du kannst die SMS Empfangsbestätigung über die Menüführung deines Smartphones jederzeit aktivieren oder deaktivieren.
Eine SMS Empfangsbestätigung wird dir entsprechend den SMS Kosten deines Tarifes verrechnet.

Red Bull MOBILE Tarife

Wie kann ich meinen Tarif wechseln?

Wende dich dazu bitte an die Red Bull MOBILE Serviceline, komm in einem A1 Shop vorbei oder besuche einen unserer Partner.

Optionen

Wo sehe ich, welche Option ich angemeldet habe?

Steig dazu bitte unter http://rechnung.redbullmobile.at in deine Red Bull MOBILE Online Rechnung ein. Infos zu deinen aktiven Optionen findest du auch in der Mein A1 App.

Wie kann ich meine Option wechseln?

Wende dich dazu bitte an die Red Bull MOBILE Serviceline (https://www.redbullmobile.at/service/kontakt), komm in einem A1 Shop vorbei oder besuche einen unserer Partner (https://www.redbullmobile.at/service/verkaufsstellen/).

Rufnummernmitnahme

Kann ich meine Rufnummer zu Red Bull MOBILE mitnehmen?

Ja. Wer jetzt zu Red Bull MOBILE wechselt, behält auf Wunsch die gewohnte Rufnummer inklusive Vorwahl und bleibt so für Freunde und Familie ganz einfach erreichbar. Nähere Infos hier: https://www.redbullmobile.at/service/rufnummernmitnahme

Telefonieren im Ausland

Kann ich mit Red Bull MOBILE auch im Ausland telefonieren?

Natürlich! A1 Roaming Basic ist der Standard-Roamingtarif für alle Red Bull MOBILE Kunden. Du kannst auch zusätzlich ein Roaming Paket auswählen.Die Kosten für das Telefonieren im Ausland hängen von deinem Reiseziel ab. Schau dir vor Reiseantritt einfach unsere Roaming Infos und Services unter www.redbullmobile.at/zusatzpakete/roaming an und informiere dich mittels Roamingabfrage über die jeweiligen Entgelte deines Reiselandes.

Wie erreiche ich österreichische Rufnummern aus dem Ausland?

Um deine Freunde oder Kollegen auch aus dem Ausland ganz einfach anrufen zu können, solltest du sämtliche Rufnummern immer im internationalen Format abspeichern:
+43 oder 0043 (für österreichische Nummern), dann die Vorwahl ohne die erste Null und die Telefonnummer.
Beispiel: +43 664 xxxxxxx oder 0043 664 xxxxxxx

Wie erreiche ich die Red Bull MOBILE Serviceline aus dem Ausland?

Du erreichst die Red Bull MOBILE Serviceline aus dem Ausland unter der Rufnummer 0043 664 664 750 (www.redbullmobile.at/service/kontakt)

Wo kann ich LTE Roaming nutzen?

LTE Roaming gibt es in folgenden Ländern:
Ägypten
Albanien
Algerien
Anguilla
Antigua
Armenien
Aruba
Aserbaidschan
Australien
Bahrain
Barbados
Belgien
Bermuda
Brasilien
Bosnien und Herzegowina
Bulgarien
Chile
China
Dänemark
Deutschland
Dominica
Dschibuti
Estland
Faröer Inseln
Finnland
Frankreich
Gambia
Georgien
Grenada
Griechenland
Groß Britannien (inkl. Isle of Man, British Virgin Islands, Cayman Islands)
Haiti
Hong Kong
Indien
Indonesien
Iran
Irland
Island
Israel
Italien
Jamaica
Japan
Jersey
Jordanien
Kambodscha
Kamerun
Kanada Kasachstan
Katar
Kenia
Kirgisistan
Kolumbien
Kosovo
Kroatien
Kuba
Kuwait
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Macao
Malaysien
Malta
Marokko
Mauritius
Mexico
Montenegro
Montserrat
Myanmar(Burma)
Neuseeland
Niederlande
Nordmazedonien
Norwegen
Oman
Pakistan
Paraguay
Peru
Philipinen
Polen
Portugal
Puerto Rico
Rumänien
Russland
Saudi Arabien
Schiffe & Fähren
Schweden
Schweiz
Serbien
Seyschellen
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Sri Lanka
St. Kitts & Nevis
St. Lucia
St. Vincent und die Grenadinen
Sudan
Südafrika
Südkorea
Taiwan
Tansania
Thailand
Tschad
Tschechische Republik
Tunesien
Turks- und Caicoinseln
Türkei
Uganda
Ukraine
Ungarn
Uruguay
USA
US Virgin Islands
Usbekistan
Vereinigte Arabische Emirate
Vietnam
Weißrussland
Zypern

Fair Use Policy - Datenroaming

Wann gilt die EU Roaming Regulierung?

Die EU Roaming Regulierung gilt für dich, wenn du einen Inlandsbezug nachweisen kannst und schließt eine missbräuchliche oder zweckwidrige Nutzung aus.

Wann liegt ein Inlandsbezug vor?

• Bei festem Wohnsitz in Österreich
• Nachweis eines festen Arbeitsverhältnisses
• Studium in Österreich

Was ist eine missbräuchliche oder zweckwidrige Nutzung?

• Wenn der Anschluss überwiegend oder ausschließlich im EU-Ausland genutzt wird.
• Wenn die SIM-Karte länger inaktiv ist und danach hauptsächlich im EU-Ausland verwendet wird.

Für die missbräuchliche oder zweckwidrige Nutzung wird ein Beobachtungszeitraum von 4 Rechnungsperioden herangezogen. Nach einer entsprechenden Mitteilung und darauffolgendem 21-tägigen Beobachtungszeitraum verrechnen wir die Roaming-Aufschläge.

Was ist die Fair-Use-Policy und warum gibt es sie?

Damit wir Roaming zu fairen Preisen anbieten können, müssen wir eine permanente Roaming-Nutzung im EU-Ausland ausschließen. Daher gilt eine Fair-Use-Policy. Du musst deinen Anschluss vorwiegend im Inland nutzen.
Darüber haben wir dich bereits vor Inkrafttreten der EU Roaming-Regulierung 2017 mit einer Rechnungsbeilage informiert:

Eine zweckwidrige oder permanente Roaming-Nutzung liegt vor, wenn du im Beobachtungszeitraum mehr als 50 % der Minuten/SMS/des Datenvolumens* im EU-Ausland verbrauchst und die SIM-Karte mehr als die Hälfte der Zeit im EU-Ausland eingebucht ist.

*Die Angabe bezieht sich auf deinen durchschnittlichen Verbrauch - nicht auf die tatsächlich im Produkt inkludierten Einheiten. Das jeweilige Service (Minuten/SMS/Datenvolumen) wird getrennt betrachtet und bei Verstoß gegen die Fair-Use-Policy verrechnet.

Ab wann ist eine Einbuchung im EU-Ausland relevant?

Einbuchung von 0:01 bis 24:00 Uhr in
Einbuchung zählt zu
EU/EWR
EU
EU/EWR und Österreich
Österreich
EU/EWR und Länder außerhalb EU/EWR
Österreich
EU/EWR, Länder außerhalb EU/EWR und Österreich
Österreich
Österreich und Länder außerhalb EU/EWR
Österreich
Länder außerhalb EU/EWR
Österreich
keine Einbuchung
Wird nicht gewertet

Was ist der Beobachtungszeitraum und wie läuft das alles ab?

Der Beobachtungszeitraum beträgt 4 Rechnungsperioden.
Wir beobachten dein Nutzungsverhalten über 4 Rechnungsperioden. Verstößt du in dieser Zeit gegen die Fair-Use-Policy, informieren wir dich per SMS über eine mögliche Verrechnung der Entgelte. Über einen Zeitraum von 3 Wochen hast du die Möglichkeit dein Nutzungsverhalten zu ändern. Fällt in dieser Zeit die Nutzung im EU-Ausland beim jeweiligen Service unter 50 % deiner durchschnittlichen Nutzung oder die Einbuchung im EU-Ausland unter 50 %, verrechnen wir keine Entgelte. Passt du dein Nutzungsverhalten in diesen 3 Wochen nicht an, informieren wir dich per SMS über den Start der Verrechnung.  Nach Start der Verrechnung analysieren wir dein Nutzungsverhalten täglich, rückwirkend für 120 Tage. Sobald du bei der Nutzung oder der Einbuchung 1 Tag unter die Fair-Use-Grenze fällst, verrechnen wir keine Entgelte mehr und informieren dich per SMS.

Welche Kosten fallen für die zweckwidrige Nutzung an?

Die Aufschläge betragen beim jeweiligen Service von:

• mindestens € 0,038 (0,032) bis maximal € 0,228 (0,19) pro aktiver Minute
• immer € 0,010 (0,009) pro passiver Minute
• mindestens € 0,012 (0,010) bis maximal € 0,072 (0,06) pro aktivem SMS
• mindestens € 0,0041 (0,0034) bis maximal € 0,24 (0,20) pro MB

Beispiel:

Verstoß gegen Fair-Use-Policy:

Du verbrauchst im Durchschnitt 1.000 Einheiten bei Telefonie, SMS oder 1.000 MB Datenvolumen. Du bist im Beobachtungszeitraum zu mehr als 50 % im EU-Ausland eingebucht und verbrauchst mit Telefonie, SMS oder Datenvolumen mehr als 500 Einheiten im EU-Ausland.

Kein Verstoß gegen die Fair-Use-Policy:

Du verbrauchst im Durchschnitt 1.000 Einheiten bei Telefonie, SMS oder 1.000 MB Datenvolumen. Du überschreitest 500 MB Datenvolumen, aber nicht 50 % der eingebuchten Tage im EU-Ausland.Du bist mehr als 50 % der Tage im EU-Ausland eingebucht, verbrauchst aber nicht mehr als 500 MB Datenvolumen oder 500 Einheiten bei SMS im EU-Ausland.

Red Bull TV

Was ist das besondere an Red Bull TV?

Red Bull TV ermöglicht dir einzigartige Blicke hinter die Kulissen der angesagtesten Festivals  und sichert dir Zugang zu exklusiven Interviews und Bonusmaterial deiner Lieblings-Acts. Streame Red Bull TV so viel du willst und ohne Verbrauch deines Datenvolumensin allen Red Bull MOBILE Tarifen.

Wie kann ich Red Bull TV nutzen?

Einfach auf zone.redbullmobile.at vorbeisurfen und Red Bull TV sowie andere Benefits abchecken– österreichweit ohne Verbrauch deines Datenvolumens!

Free Stream Music

Was ist Free Stream Music?

Don’t stop the music! Musst du jetzt auch nicht mehr. Denn mit der Free Stream Music Option kannst du ab sofort unbegrenzt Musik-Streaming-Dienste wie Apple Music, Deezer, Prime Music oder Radiosender nutzen, ohne dein im Tarif inkludiertes Datenvolumen zu verbrauchen. Nähere Infos in den A1 Free Stream Bestimmungen (A1.net/agb).

eSim

Was ist eine eSIM?

Das e steht für embedded (eingebettet). Das bedeutet, die SIM-Karte ist als Chip im Gerät integriert und kann nicht entfernt werden – die physische SIM-Karte ist nicht mehr nötig. Das eSIM-Profil wird nachträglich auf das Gerät geladen und besitzt alle Daten einer physischen SIM-Karte (PIN, PIN 2, PUK).

Wie komme ich zu meiner Red Bull MOBILE eSIM (QR-Code)?

Du kannst dich im Rahmen einer Neuanmeldung eines Red Bull MOBILE Sprachtarifs in einem A1 Shop sowie im Fachhandel für eine eSIM entscheiden. Bist du bereits bei Red Bull MOBILE und möchtest deine physische SIM-Karte gegen eine eSIM tauschen? Dann besuch uns im A1 Shop bzw. im Fachhandel und bitte um einen Tausch auf eSIM.

Besitzt du einen Mein A1 User, kannst du einen (e)SIM Tausch auch direkt im Mein A1 Bereich vornehmen.

Wie lade ich die eSIM auf mein eSIM-fähiges Gerät (Smartphone, Tablet, Smart Watch…)?

Scanne über die Einstellungen deines Geräts oder direkt über deine Kamera den eSIM QR-Code. Dazu brauchst du unbedingt eine aktive Datenverbindung z.B. über WLAN. Nach Eingabe des PINs, kann es ein paar Minuten dauern bis die eSIM eine Netzverbindung hat.

Warum habe ich nach meinem Umstieg auf eSIM eine A1 Netzkennung?

Du telefonierst und surfst mit Red Bull MOBILE im besten A1 Netz. Bei der Nutzung einer eSIM wird aus technischen Gründen eine A1 Netzkennung angezeigt. Das hat jedoch keinerlei Auswirkung auf deinen Red Bull MOBILE Tarif.