NEVER CHANGE A WINNING NUMBER

Rufnummernmitnahme

Wer jetzt zu Red Bull MOBILE wechselt, behält auf Wunsch die gewohnte Rufnummer inklusive Vorwahl und bleibt so für Freunde und Familie ganz einfach erreichbar.

So einfach wechselst du zu Red Bull MOBILE

Du bevollmächtigst Red Bull MOBILE zur Einholung von Infos (NÜV Information) von deinem bisherigen Betreiber
Du kommst einfach mit einem Lichtbildausweis in einen unserer A1 Shops oder zu einem unserer Vertragspartner und stellst eine Anfrage betreffend Rufnummernmitnahme zu Red Bull MOBILE. Innerhalb von 30 Minuten werden die Daten vom bisherigen Betreiber eingeholt. Für die Portierung von Prepaid ist der PUK Code erforderlich.  

Du unterschreibst den Red Bull MOBILE Vertrag
Du erhältst eine Bestätigung der Rufnummern-Mitnahme und unterschreibst im Anschluss in einem unserer A1 Shops den Vertrag bei Red Bull MOBILE. Ab durchgeführter Erstanmeldung ist eine Stornierung der Portierung nicht mehr möglich.  

Du legst deinen Wunschtermin fest
Du bestimmst, wann die Rufnummernmitnahme erfolgen soll. Die Portierung wird dann zum vereinbarten Datum durchgeführt.

Alle Services sofort zur Verfügung - ab Vertragsunterschrift

Sofort nach Vertragsabschluss stehen dir alle Services von Red Bull MOBILE zur Verfügung. Weiters erhältst du als Neukunde ein Endgerät zum Erstanmeldepreis! Bis zum Portierungstermin wird dir von Red Bull MOBILE eine Rufnummer zur Verfügung gestellt, unter der du zwischenzeitlich erreichbar bist.

Besuche uns in einem unserer Shops

zu den Shops

Bitte beachte:  

Die Rufnummernmitnahme zu Red Bull MOBILE ist für A1 und aon mobil Kunden nicht möglich. Ebenfalls nicht möglich ist sie bei Erstanmeldungen im Red Bull MOBILE Online Shop.

Pro NÜV Information und je SIM-Karte fallen maximal € 1,- an. Es können bis zu 25 SIM-Karten gleichzeitig portiert werden. Die Abfrage für bis zu 24 SIM-Karten dauert höchstens 30 Minuten - bei 25 SIM-Karten kann die Abfrage 30 Minuten überschreiten. Bei Entscheidung für die Portierung fallen unter Umständen weitere Kosten beim bestehenden Betreiber (im Rahmen der Endabrechnung) an. Die Portierung inkludiert nicht automatisch die Kündigung des Vertrages beim abgebenden Betreiber. Dir wird daher empfohlen, Dich mit dem abgebenden Betreiber bezüglich der Kündigungsmodalitäten seines alten Vertrages in Verbindung zu setzen.  

Die Portierung kann frühestens drei Tage nach Vertragsunterzeichnung stattfinden. Bis zur exakten Portierung zum Wunschtag wird Dir eine Rufnummer zur Verfügung gestellt unter der Sie zwischenzeitlich erreichbar sind.